Bis(s) zur Mittagsstunde

buch_mittagsstundeKlappentext:
“Verflucht”, murmelte ich, als ich mir den Finger am Papier schnitt; ein kleiner Blutstropfen quoll aus der winzigen Wunde. Dann ging alles ganz schnell.
Edward warf sich auf mich und schleuderte mich über den Tisch … Ich stürzte zu Boden – die Arme instinktiv ausgestreckt, um mich abzufangen -, direkt in die spitzen Scherben hinein. Erst jetzt spürte ich den brennenden, stechenden Schmerz vom Handgelenk bis zur Armbeuge. Benommen schaute ich von dem hellroten Blut auf, das aus meinem Arm strömte – und traf auf die fiebrigen Blicke von sechs ausgehungerten Vampiren.

Nach den überstandenen Abenteuern aus dem ersten Band, scheint nun alles wunderbar zu sein. Bella und Edward sind ein Paar und verbringen viel Zeit miteinander. Doch durch einen kleinen Unfall verändert sich alles. Edward beschließt, dass die Beziehung zu einem Vampir und dessen Familie zu gefährlich für seine große Liebe ist und trennt sich von ihr. Die Cullens ziehen weg aus Forks und lassen Bella zurück.

Doch Edwards Hoffnung, Bella könnte nun ein normales Menschenleben führen, erfüllen sich nicht, da sie vor lauter Liebeskummer in ein riesiges Loch fällt. Ihres Vaters zur Liebe schleppt sie sich weiter zu Schule und zur Arbeit, doch sie ist nicht mehr mit dem Herzen dabei. Als ihr Vater beschließt, sie zu ihrer Mutter zu schicken, muss Bella etwas ändern und als sie plötzlich Edwards Stimme in ihrem Geist hört – so deutlich, als stünde er hinter ihr – hat sie ein neues Ziel: Sie will seine Stimme wieder hören, und wieder – egal, wie weh sie sich damit tut.

Ich muss zugeben, ich war anfangs ein wenig enttäuscht, als die Vampire die Bühne verließen, doch in jeder Legende über Vampire haben sie auch einen Feind: Werwölfe. Wildernde Vampire im Reservat um Forks treiben ein junges Rudel von Werwölfen aus der Reserve und Bella schlittert von einem Fabelwesen zum nächsten.

Das Buch baut zum Ende hin, wie schon beim ersten Teil, immer mehr Spannung auf, bis man es kaum noch aus den Händen legen kann.

Ich ärgere mich nun allerdings, dass der 3. und 4. Teil noch nicht im Taschenbuch erschienen sind und erst 2010 bzw. 2011 heraus kommen…

Ähnliche Beiträge

Leave a Reply

*

Comments links could be nofollow free.