Wochenrückblick 31/2014

Wochenrückblick #31

Diese Woche war viel los. So viel, dass ich mal wieder kaum Zeit hatte, meinen Blog zu füttern. Fangen wir einfach mal an.

Kreatives: Hier bin ich nicht wirklich zu irgendwas gekommen.

Sport: Am Mittwoch hab ich es mit meiner Freundin zum Tennis geschafft. Yay! Leider ist meine Kondition durch die längere Pause wieder merklich schlechter geworden und ich war recht schnell kaputt. Wenn das Wetter mitspielt, geht es kommende Woche wieder auf den Platz.

Persönliches: Wir haben uns die Woche ein wenig mit dem Gedanken getragen, was wohl auf uns zu käme, wenn wir ein Haus kaufen wollen würden. Angestoßen wurde das ganze, weil in unserer Straße aktuell Reihenhäuser gebaut werden sollen. Ich war entsprechend aufgeregt, da das Thema Haus auf unserer Liste der Dinge, die wir irgendwann tun wollen, steht. Die Ernüchterung war allerdings sehr stark, als ich mit Hilfe von Freunden herausfand, dass diese noch in Planung befindlichen Reihenhäuser später jeweils ca. 400.000 EUR kosten sollten. o.O – Wir schauten also mal, wie die Preise bei den Bestandsimmobilien so sind und ein Freund lud ein, dass wir uns spontan einfach eine Immobilie in Wettbergen anschauen könnten, die wir bei Immoscout gefunden haben. Mit 250.000 EUR war das schon weitaus erträglicher, als die Neubauten bei uns in der Straße, doch dafür war das Objekt ziemlich abgewohnt. – Nach vielem Hin- und Herrechnen werden wir wohl wahrscheinlich noch ein paar Jährchen warten. Uns drängt noch nichts und dann haben wir die Chance, noch etwas Eigenkapital anzusparen, bevor wir uns in dieses Abenteuer stürzen.

Am Freitagabend war wieder Game of Throwns Abend in entspannter Runde. Der Verschleiß der Figuren ist schon bemerkenswert. Kaum lernt man eine Figur näher kennen, stirbt sie auch schon. Zumindest kommt es einem bis auf weniger Ausnahmen so vor. Mein Schatz nennt es schon “GZSZ nur mit mittelalterlichem Flair”. *hihi* Aber ich finde es trotzdem ganz unterhaltsam. :)

Berufliches: Hier war ich letzte Woche wieder 4 Tage bei meinem Kunden. Einer der Gründe, warum ich nur wenig Zeit für private Vergnügen hatte. Doch bei einem Termin am Freitag hat sich nun entschieden, wie es in Zukunft für mich weiter gehen wird. Ich bin sehr happy, dass es klappt und berichte zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal mehr. :)

Leave a Reply

*

Comments links could be nofollow free.