WellMix für das eigene Wohlbefinden?

WellMix ist eine Rossmann-Marke unter deren Dach verschiedene Produkte für die eigene “Fitness und das körperliche Wohnbefinden” vertrieben werden.

Unter anderem gibt es dort Diät-Drinks. Vor einiger Zeit hatte ich bereits mein Glück mit Vanille (Diät Drink) und Heidelbeer (Eiweiß Drink) versucht. Ich hatte damit Frühstück und Abendbrot ersetzt. Mittag war aufgrund der Arbeitssituation dann in der Regel eine normale Mahlzeit bzw. Brote.

Ziel war es, die Energiezufuhr zu verringern, um – natürlich – schlussendlich auch vielleicht das ein oder andere Kilo loszuwerden? Probieren wollte ich es, weil auch meine Eltern dann und wann Phasen einlegten, in denen sie mit solchen Produkten ein paar Mahlzeiten ersetzten.

Wellmix Diät Drink mit Mixbecher

Was ist das für Zeug?

Die Diät Drinks sind ein Pulver, dass man mit Milch in einem Mixbecher vermischt. Man braucht dafür in jedem Fall einen Mixbecher, denn mit Umrühren allein löst sich das Pulver nicht gut genug und klumpt sehr schnell. Wer keinen Mixbecher hat, kann den natürlich auch direkt von der Marke kaufen.

Lässt sich das Durchhalten?

Grundsätzlich ist die Ersetzung des Frühstücks in der Woche für mich unproblematisch. Ich mag ein süßes Frühstück und trinke auch gern Kakao. Ein Milchshake ist hierbei für mich also ein passender Ersatz des Frühstücks.

Beim Abendbrot ist es dann schon etwas anders. Ich mag abends eher Herzhaftes und da ist die Vorfreude auf einen Milchshake eher gering. Ich habe festgestellt, dass es hilft, wenn man hier mit unterschiedlichen Geschacksorten arbeitet, um ein wenig Abwechslung zu erhalten.

Das Mittag zu ersetzen könnte ich mir jedoch kaum vorstellen. Vielleicht an einzelnen Tagen, aber nie auf Dauer.

Welche Sorten gibt es?

Zunächst muss man zwischen den verschiedenen Varianten unterscheiden: Es gibt den Diät Drink, den Eiweiß Drink, den Protein Drink (eher in Verbindung mit Sport gedacht), den LowCarb Drink und noch einige andere. Je nachdem gibt es dann verschiedene Geschmacksrichtungen.

Ich habe bisher probiert: Diät Drink Vanille, Diät Drink Schoko, Eiweiß-Drink Heidelbeer-Quark und Protein-Drink Himbeer-Joghurt. Es gibt noch ein paar andere Varianten, wie Erdbeer-Joghurt, Cappucino und Bourbon Vanille.

Grundsätzlich war ich von Vanille und Schoko nicht besonders angetan, Heidebeer und Himbeer wiederum waren recht lecker.

Was kostet der Spaß?

Die Diät Drinks kosten pro Packung 5,49 EUR für ca. 16 Portionen. Das macht rund 35 Cent pro Portion zzgl. 250 ml Milch. Die Eiweiß-Drinks kosten ebenfalls 5,49 EUR, reichen jedoch nur für 12 Portionen. Macht 46 Cent pro Portion. Also alles in allem durchaus bezahlbar und theoretisch eine billige Mahlzeit. (Man sollte sich natürlich darüber im Klaren sein, dass diese Drinks nicht auf Dauer ausschließlich genommen werden sollten, da es sich definitiv nicht um eine ausgewogene Ernährung handelt. )

Bringt es was?

Wie ich bereits schrieb, habe ich i.d.R. nur zwei Mahlzeiten ersetzt. Je nach Stresssituation kamen neben dem Mittag auch dann und wann Süßigkeiten dazu. Unter solchen Umständen wird man dabei nichts merken. Das hätte mir wohl klar sein müssen. Auch trinke ich immer wieder viel zu wenig, was einer Abnahme auch nicht gerade zuträglich ist.

Den Ersatz aller 3 Mahlzeiten durch die Shakes kann ich mir überhaupt nicht vorstellen und denke, dass eine solch einseitige Ernährung auch nicht förderlich sein kann.

Habt ihr bereits solche Drinks ausprobiert? Wie waren eure Erfahrungen? Hat es euch irgendwas gebracht?

RelatedPost

Leave a Reply

*

Comments links could be nofollow free.