Wochenrückblick 29/2014

Wochenrückblick KW29

Kreatives: Für Malen, Zeichnen und andere Dinge blieb diese Woche irgendwie nur begrenzt Zeit. Am Dienstag nahm ich mir dann einfach die Zeit und malte meinen Beitrag zum Thema “Im Mittelpunkt”. Diesmal mit Aquarell und Fineliner für Akzente.

Sport: Meine guten Vorsätze für meine sportliche Betätigung reichten genau bis Mittwoch. Am Donnerstag war es schon nur noch halbe Kraft und seitdem wieder eher mau. Ich hatte mein “QuickFit” Programm, dass ich mir zu Schulzeiten mal zusammengestellt hatte, wieder hervor geholt. Es handelt sich dabei um eine Reihe von kleinen Übungen, die mal gut morgens und/oder abends für ca. 15 Minuten einschieben kann. Dazu dann 5-10 Minuten Stepper und man bleibt zumindest ein bisschen in Form.

Persönliches: Ich wurde spontan von ein paar “Kollegen” in den Biergarten eingeladen. Nicht, dass ich Bier trinken würde, aber es war ein netter Abend. Dabei habe ich doch auch glatt festgestellt, dass einer unter Ihnen wg. seines Fernstudiums mein Director&Lingo Kompendium gebrauchen könnte, dass nun bei mir schon seit dem 2. Semester rumsteht, weil ich es damals mal für eine Projektaufgabe brauchte. Ich habe das Buch nun kurzer Hand verschenkt und neuen Platz in meinem Regal gewonnen. :) – Darüber hinaus habe ich letzte Woche eine “Lunette” bestellt, die nun auch eingetroffen ist. Dazu aber zu einem späteren Zeitpunkt dann einfach mehr. – Gestern Abend waren wir dann noch auf einem Videoabend und haben die ersten 3 Folgen von “Game of Thrones” geschaut. Ich glaube, ich habe etwas “Blut” geleckt. Vielleicht bestell ich mir aber auch erstmal die Bücher zum Lesen. (Wahrscheinlich in Englisch, da sind sie günstiger.)

Beruflich: Mittwoch bis Freitag war ich bei einem Kunden unterwegs. Es war eine angenehme Arbeitsatmosphäre und ich habe ganz gut was geschafft. Wenn alles klappt, geht es dort vielleicht im September weiter. Die nächsten drei Wochen steht erstmal ein anderer Auftrag an. Für diesen habe ich es nun auch gewagt, meinen Rechner auf Mavericks zu aktualisieren, um Keynote installieren zu können. Das hat mir nun zwar erstmal PencilCheck zerschossen, aber das wird sich über den Support hoffentlich wieder richten lassen und ist für die aktuellen Aufgaben auch nicht unbedingt von Bedeutung.

Blogosphäre und Entdeckungen:

Nun, da meine Woche recht dicht besetzt war und ich auch schon meine eigenen BlogPosts nicht so geschafft hatte, wie ich es mir vorgenommen hab, ist auch das Stöbern recht knapp ausgefallen.

  • Eine Anleitung zur SEO Optimierung für Rezepte gibt es bei neontrauma – Was es nicht alles gibt. Ob ich mal über alte Einträge drüber gehe?
  • Was es nicht alles so gibt: Dank Sari weiß ich, dass es einen Weltpostkartentag gibt. Es ist sogar schon der Dritte.  Vielleicht habe ich die Chance, auch was zu machen. Ich weiß es noch nicht. Die Zeit könnte wohl aber recht knapp werden.

 

RelatedPost

3 thoughts on “Wochenrückblick 29/2014

  1. Ich hab auch zu viel auf meiner Lesen Liste. :-D Und im Oktober erscheint schon der letzte Band von “Heroes of Olympus”. Zu viel zu lesen, zu wenig Zeit. ;)

Leave a Reply

*

Comments links could be nofollow free.