Der Rasende Roland

Um mit einer Schmalspurbahn zu fahren, muss man nicht zwingend in den Harz. Bedingt durch mein Studium in Wernigerode werden meine Gedanken beim Anblick einer solchen Bahn natürlich immer zuerst dorthin zurück kehren. Doch auch auf Rügen kann man mit solch einer Bahn fahren.

Der Rasende Roland

Der Rasende Roland fährt nur alle 1 oder 2 Stunden und natürlich darf man nicht den Komfort einer modernen Bahn erwarten. Doch er ist preislich etwas günstiger als die Busse des Nahverkehrsunternehmens – und man kann sich bei der Fahrt den Wind um die Nase wehen lassen.

Mit dem Wetter hatten wir einigermaßen Glück. Es war alles in allem der Tag mit dem schlechtesten Wetter, wenn ich mich recht erinnere. Wir sind nur eine kurze Strecke gefahren und haben in Putbus zu Mittag gegessen. Putbus zeichnet sich vor allem durch seine charakteristische Bäder Architektur aus, die mir persönlich jedoch gar nicht so sehr zusagt. (Vermutlich habe ich es deswegen versäumt, Fotos für euch zu machen.)

Am Abend holte uns dann jedoch in Binz das schlechte Wetter ein und das Gewitter legte vorübergehend den TV-Empfang lahm. Immerhin hatten wir so unsere aktuelle Lektüre nicht umsonst mit eingesteckt. ;)

Ein Sturm zieht auf

Leave a Reply

*

Comments links could be nofollow free.