Wenn der Protagonist nicht der Main Character ist

Das mit der Theorie zum Story Telling ist gar nicht so einfach. Begriffe wie “Protagonist” und “Antagonist” kennt ihr alle sicherlich noch aus dem Deutschunterreicht. Was einem – oder zumindest uns – in der Schule nicht mitgeteilt wurde, ist, dass der Protagonist nicht zwingend die Hauptfigur sein muss.

Und so saß ich vergangene Woche recht verzweifelt vor meiner Übersicht zum Storykonzept rund um die Hutmacherin. Hutmacherin und Dachs hatte ich als Protagonist und Antagonist definiert, doch der Konflikt wurde von einer dritten Partei verursacht und irgendwie passte es plötzlich alles nicht richtig zu sammen. Denn wenn der objektive “rote Faden” einen Konflikt beschreibt, der nicht durch den Protagonisten getrieben wird, dann ist da wohl was falsch gelaufen. ;)

Ende vom Lied: Ich benötige für meine Geschichte eine Personifizierung der “dritten Partei”, was wahrscheinlich ein kleines Mädchen sein wird. Über Details habe ich mir noch nicht so recht Gedanken gemacht, also kritzel ich momentan einfach ein wenig drauf los.

Skizzen Hutmacherin

Leave a Reply

*

Comments links could be nofollow free.