Ravioli selber machen

ravioli01

Ich hatte bereits von unserer neue Errungenschaft für die Küche berichtet. Eine Metallform, mit der man Ravioli selber machen kann. Glücklicherweise fand sich in einem unserer unzähligen Kochbücher auch tatsächlich ein Rezept für Ravioli. In diesem Fall mit einer Kräuterfüllung.

Vorab: Nehmt euch unbedingt Zeit! Der Teig muss 1 Stunde ruhen und auch das Ausrollen und Füllen kostet nochmal ein wenig Zeit. Also nicht 1 Stunde bevor ihr essen wollt anfangen. ;)

ravioli02

Nach dem der Teig fertig war, kümmerten wir uns um die Füllung. Kräuter vom Balkon, Lauchzwiebeln, Knoblauch, Ricotta, Créme Freche und Ei. Nicht wundern, das wird keine feste Masse, sondern bleibt eigentlich recht flüssig. Durch das Kochen der Nudeln gerinnt später das Eiweiß und die Füllung wird fest.

Nach der Ruhezeit des Teigs, ging es dann auch schon los:

ravioli03

Teig ausrollen.

ravioli04

Auf die Form legen, den Teig ein wenig eindrücken und die Füllung hinzugeben.

ravioli05

Anschließend mit einer weiteren Teigdecke zudecken.

ravioli06

Die zweite Schichte schön fest rollen, damit die Nudelkissen geschlossen sind. Wenn nötig, an einzelnen Stellen mit einem Löffel noch einmal nachdrücken, damit die Kissen nachher gut auseinander gehen.

ravioli07

Das Ganze sollte nun so aussehen. Mit einel Löffel die einzelnen Ravioli von der Form nehmen.

ravioli08

Legt die fertigen Ravioli erst einmal auf einen Teller. Die Kochzeit ist so kurz, dass es besser ist, alle erst einmal fertig zu machen.

ravioli09

Die Kochzeit beträgt nur ca. 3 Minuten. Ob eure Nudeln fertig sind, erkennt ihr daran, dass sie an der Wasseroberfläche schwimmen.

Für alle, die kein Kochbuch mit einem passenden Rezept haben, habe ich hier einfach noch ein paar Links herausgesucht. Wer keine Form hat, kann es mit Permini oder Tortellini probieren. Dazu einfach mit einem Glas Teigtaler ausstechen, nach der Füllung einmal umschlagen, sodass ihr einen Halbkreis habt, und dann die Enden zusammenkleben. :)

Links:

Viel Spaß beim Kochen! Die Ravioli meiner besseren Hälfte haben auf jeden Fall super geschmeckt. ^^

Leave a Reply

*

Comments links could be nofollow free.