Tatsächlich Liebe

tatsaechlich_liebe

Mal wieder so ein Spontankauf im Supermarkt, irgendwie komm ich noch nicht so recht drumrum.

Am Anfang waren es mir doch entschieden zu viele Beziehungen, die hier durcheinander liefen. Doch es schlussendlich wundervoll verwoben. Von der verbotenen Liebe eines Mannes, der sich in die Frau seines Freundes verguckt hat, dem Schriftsteller, der extra eine neue Sprache lernt oder die traurige Geschichte einer Ehefrau, deren Mann sich immer mehr von ihr entfernt und seiner Sekretärin schönere Weihnachtsgeschenke als ihr macht und und und. Am schönsten und bezaubernsten finde ich jedoch immernoch die des kleinen Jungen, der sich in ein Mädchen an seiner Schule verliebt. Das Mädchen, dass am coolsten ist und das ihn nie bemerken würde, für das er extra ein Instrument lernt.

Ein Film, der einen sofort wieder schmunzeln lässt, wenn das Herz eben noch beklommen von der Traurigkeit war. Wobei ich befürchte, dass ich mir den Film noch in Ruhe ein zweites Mal anschauen muss. Dem Klichee nach aber wohl eher was für eine Mädchenrunde und dann am Besten zu Weihnachten. ^^’

Ähnliche Beiträge

Auszeit gefällig?

Wer eine kleine Auszeit wünscht, kann hier ein wenig spielen. Eine Highscore gibt es derzeitig nicht. Vielleicht komm ich da später nochmal zu. Aber ihr dürft eure Erfolgserlebnisse natürlich gerne hier posten. ;)

perlentaucher

Benötigt wird mindestens Flash Player 9, da es in Action Script 3 programmiert wurde:

perlentaucher_banner

Ähnliche Beiträge

Lilo und das Taschentuch

Ich hatte es gestern schon kurz genannt. Lilo mag Taschentücher. Eher durch Zufall hatte ich es im Käfig, weil ich ein wenig auf das Holzhaus getropft hatte, als ich das Wasser austauschte und Lilo hat sich sogleich draufgestürzt.

Nun, da sie wieder nicht ins Haus gegangen ist, sondern draußen schläft, hat sie sich mit den Taschentuchfetzen und Heu eine Art Kugelnest gebaut. Verstehe nicht ganz, warum sie nicht ins Haus geht, denn nun ist sie beim kleinsten Geräusch wach und rennt auch jetzt schonwieder draußen rum. o.O

Lilo und das Taschentuch

Lilo und das Taschentuch

Aber die gute Nachricht des Tages: Lilo nutzt die Ecke mit Badesand nun als Toilette. *yes* Vielleicht bleibt ja das Laufrad dann ein wenig verschont. ^^’

Ähnliche Beiträge

Update on my life

Fast 10 Tage nichts geschrieben, nun muss ich euch doch glatt mal auf den aktuellen Stand bringen. Vielleicht erst die übliche Rechtfertigung, warum: Auf Studiumsebene hab ich gerade noch ganz gut zu tun, die letzten Abgaben und Projekte stehen ins Haus – auf privater Ebene war ich einfach eine Weile wieder bei meinem Freund bzw. er bei mir, da hat man dann anderes zu tun, als am Abend noch am Notebook zu sitzen, und zu bloggen. ;-p

Die Nachrichten der letzten Tage:

  • Am Mittwoch war ich mit meinem Freund in Hannover zwei Zimmer anschauen. Für das eine hab ich mich nun entschieden und muss nun noch den Nutzungsvertrag unterschreiben und rüber schicken. *yay
  • Gleich dazu: Ich habe nun auch meinen Auszugstermin aus dem Wohnheim. Am 26.03. werde ich hier alle Zelte abbrechen und nach 2 1/2 Jahren Wohnheim endlich wieder meine Ansprüche hochschrauben. *yay*
  • Wir haben vom Semesterprojekt her nur noch einmal Dreharbeiten vor uns. Die Liste noch ausstehender Arbeiten scheint nun auch überschaubar und muss einfach nur noch abgearbeitet werden.
  • Nach verzweifelten Momenten sehe ich bei meinem Flashspiel “Perlentaucher” endlich auch Perlen. Fehlen noch die Haie, sowie Start und Endbildschirm.
  • Eine Freundin hat ihr Physikum nun geschafft. *gratulation*
  • Mein Cousin hat Skype für sich entdeckt. ^^
  • Meine beiden Omas liegen im Krankenhaus – bei der einen ist die Operation schon vorbei und alles gut gelaufen, meine andere Oma muss nun schon ne ganze Weile warten. Erst, weil die Notfälle wichtiger waren und nun, weil sie erkältet ist… Daumen drücken!

Auch von Lilo ein paar News:

  • Lilo ist ganz verrückt nach Taschentücher, um sich ihr Nest damit zu polstern.
  • Sie hat nun schon mehrfach an ihrer SnackShak geknabbert. *freu*
  • Lilo findet meinen Freund zum anbeißen. Oder vielmehr beißt neuerdings in jeden Finger, der sich ihrem Mäulchen nähert. Getreu einem Baby, das alles anknabbert. Bisher konnt ich meinen Finger aber immer rechtzeitig in Sicherheit bringen.
  • Lilo kann nicht ohne Laufrad. Nachdem ich gestern den Käfig sauber gemacht habe, wollt ich sie nen Weilchen ohne lassen, damit sie in Ruhe Schlafplatz und Co definiert. Sie ist wie Wild rumgerannt und hat sogar den Wassernapf runtergeschubst, den ich immer hoch stelle, damit nicht immer das Streu reinfällt. o.O Nun schläft sie draußen, statt im Haus. *kopfschüttel*

Soweit so gut. Irgendwie ist da bei mir auch nen Stöckchen eingeflogen, dass ich dann wohl auch demnächst mal beantworten werde. Am 01. März muss ich aber erstmal mein Flashspiel abgeben, ich werds euch dann hier zum Testen und Spielen hochladen. :)

Ähnliche Beiträge

Träumen statt Videoabend?

Träume können manchmal wirklich seltsam sein, das wird wohl jeder schon einmal festgestellt haben. Da liegen Gänsefedern im sonst so vertrauten Garten und der Wolf, der um den Bungerlow schleicht, wird immer größer, bis er so groß wie das Haus selbst ist. Da ist das kleine Mädchen, dem man Nachhilfe gibt, dass man nach Hause bringt und einem dann erzählt, man würde es verfolgen. In der Uni steht plötzlich der Mathelehrer aus der Schule und auf dem Weg nach Hause, wird die Stadt von einer Überschwemmung heimgesucht.

Meistens alles sehr konfus und scheinbar ohne jeden Zusammenhang. Manchmal würd ich wirklich gern wissen, was mir solche Träume sagen wollen, schließlich heißt es doch, man verarbeitet in seinen Träumen das Taggeschehen.

Noch spannender finde ich, dass ich manchmal überhaupt nicht oder nur sehr sehr vage erinnere, was ich geträumt habe oder wie ich von A nach B gekommen bin. Dann gibt es wieder Träume, die scheinen einen Zusammenhang zu bilden und wenn ich am Morgen aufwache, dann kommt es mir vor, als hätte ich mir einen Film angeschaut. Die Bilder sind dann so klar vor meinem Auge, dass ich das Gefühl habe, sie malen zu können. Nur die Dialoge fehlen, ich kann mich nur selten erinnern, was die Personen nun zueinander gesagt haben…

Wie sehen eure Traumgewohnheiten aus? Gibt es vielleicht sogar jemanden, der sich aufs Deuten versteht? ;)

Ähnliche Beiträge