Auf der Suche nach Freiheit

Freiheitsdrang

Ähnliche Beiträge

In Kana und Kanji

Yea, gestern hatte ich es endlich geschafft. Ich hatte Sora ja schon vor einiger Zeit gefragt, was sie so für Bücher zum Japanisch lernen kennt. Nach langem hin und her hab ich mich für “Japanisch im Sauseschritt” entschieden.

Bei dem Exemplar, dass ich seit heute Vormittag in den Händen halte, handelt es sich um die Universitätsausgabe. Das heißt, dass alle japanischen Texte nur in Kana und Kanji geschrieben sind. Hab nun schon ein wenig gelesen und ich bin ganz stolz, dass ich die Hiragana-Zeichen, die ich mir innerhalb der Vorlesungszeit angeeignet hatte, noch nicht vergessen hab. Bei den Katakana hapert es allerdings mächtig…

Hab mir die Zeichentabelle aus dem Buch nun einfach kopiert, damit ich sie mir immer neben die Texte legen kann. ^^

Na schaun wir mal – noch ist es ja relativ einfach, weil wir ja in der Vorlesung bei “Japanisch bitte” bis Lektion 5 gekommen waren. Bin mal gespannt, wie ich mich so schlage und noch gespannter, wie dann der Fortgeschrittenen-Kurs im kommenden Semester wird. *excited*

Ähnliche Beiträge

Position verteidigt

Mah, eigentlich wollte ich heute brav mit der Campuszeitung anfangen. Aber ich bin total müde und kraftlos gewesen. Dazu haben mir mehr Muskeln weh getan, als mir lieb ist. Muskelkater könnte man es wohl auch nennen.

Hab mich dann am Nachmittag zum Training aufgerafft. Drei Tage Tennis nacheinander, das hatte ich irgendwie schon verdammt lange nicht mehr. Bissl steif stand ich dann da auf dem Platz und irgendwie wurde ich nicht recht warm.

Dann hat mir Julia auch noch gesagt, dass sie mich zu einem Einzel herausfordern will. Wenn sie gewinnen würde, hätte sie somit meinen dritten Platz in der Rangliste inne. Nya, einmal darf man ablehnen, muss dann aber beim nächsten mal spielen oder die Niederlage akzeptieren.

Continue reading

Ähnliche Beiträge

Kaputt, aber glücklich

Mah, dieses Gefühl hab ich vermisst. Ich bin total ausgepowert, ich hab Muskelkater ohne Ende, aber mir gehts super gut!

Dieses Wochenende war ja in Wusterhausen das alljährige Tennisturnier – das 30. um genau zu sein. Gestern haben wir Einzel gespielt und Julia und ich hatten wirgendwie überhaupt keine Chance. Es waren insgesamt 6 Damen da (keine Einteilung in Altersklassen) und wir haben in 2 Dreiergruppen gespielt. Beim ersten Einzel wurde jede von uns gleich 0:6 0:6 vom Platz gefegt. Das ist dann schon irgendwie frustrierend.

Continue reading

Ähnliche Beiträge

Im Garten

  • english
  • german

[Kugelschreiber]
Dieses Bild ist bei den Dreharbeiten an Maxis Film entstanden. Wir waren allerdings zu viele Leute und ich hab im Prinzip nur beim Auf- und Abbau geholfen. In der Zwischenzeit hab ich mich dann mal wieder kreativ betätigt…

Ähnliche Beiträge

Ähnliche Beiträge