The House of Hades

Buch: The House of HadesHazel stands at a crossroads. She and the remaining crew of the Argo II could return home with the Athena Parthenos statue and try to stop Camp Half-Blood and Camp Jupiter from going to war. Or they could continue their quest to find the House of Hades, where they might be able to open the Doors of Death, rescue their friends Percy and Annabeth from Tartarus, and prevent monsters from being reincarnated in the mortal world. Whichever road they decide to take, they have to hurry, because time is running out. Gaea, the bloodthirsty Earth Mother, has set date of August 1 for her rise to power.

Annabeth and Percy are overwhelmed. How will the two of them make it through Tartarus? Starving, thirsty, and in pain, they are barely able to stumble on in the dark and poisonous landscape that holds new horrors at every turn. They have no way of locating the Doors of Death. Even if they did, a legion of Gaea’s strongest monsters guards the Doors on the Tartarus side. Annabeth and Percy can’t exactly launch a frontal assault.

Despite the terrible odds, Hazel, Annabeth, Percy, and the other demigods of the prophecy know that there is only one choice: to attempt the impossible. Not just for themselves, but for everyone they love. Even though love can be the riskiest choice of all.

Join the demigods as they face their biggest challenges yet in The House of Hades, the hairraising penultimate book in the best-selling Heroes of Olympus series.

***

Zur Story:

Die Aufgabe von Annabeth, die verlorene Statue von Athena zu finden und zu bergen, ist geglückt. Doch zu welchem Preis? Das Team der Argo II konnte zwar die Statue retten, jedoch nicht verhindern, dass Annabeth und Percy gemeinsam in einen tiefen Abgrund – direkt in die Finsternis von Tartarus – stürzten. Mit letzten Kräften ringt Percy Nico di Angelo – Sohn des Hades – das Versprechen ab, die Gruppe zu den Toren des Todes im alten Tempel von Hades zu führen.

Nico gehört eigentlich nicht zu den 7 Helden des Quests. Er war in Gefangenschaft geraten, als er die Tore des Todes ausfindig machen wollte und musste zunächst gerettet werden. Er fühlt sich also nicht ganz zugehörig zur Gruppe – und war auch schon vorher immer eher distanziert. Doch ob Teil der Prophezeiung oder nicht, das Team ist auf seine Hilfe angewiesen. Auf der gemeinsamen Reise wird Nico schmerzlich lernen müssen, sich seinen Ängsten zu stellen und Vertrauen in seine neuen Freunde zu legen – nicht nur in seine Schwester Hazel.

Eindrücke:

Im Gegensatz zu den vorherigen Büchern der Serie hatte ich mir hier zuerst das Hörbuch bei Audible geladen. Aufgrund des Abos waren gerade Punkte frei. Allerdings merkte ich schnell, dass ich es nochmal richtig lesen müsste, da ich Geschichten beim Lesen intensiver erlebe, als wenn ich sie nur höre. Noch dazu trugen regelmäßige Unterbrechungen nicht wirklich dazu bei, dass ich die Zusammenhänge gut behielt.

Erzähler in diesem Band sind Hazel, Piper, Leo, Frank, Jason und Percy und Annabeth. Wie bereits in den vorherigen Bänden wird jedes Kapitel aus einer Perspektive erzählt. Der Name der Erzählperspektive ist dabei auch Titel des Kapitels. Es gibt nun also nicht nur zwei völlig getrennte Erzählstränge (Das Team auf der Argo II und Annabeth/Percy in Tartarus), sondern auch dort wechseln die Perspektiven um die Geschichte eindrucksvoll zu weben.

Mit der Zeit habe ich mich an die wechselnen Perspektiven, über die ich mich in den letzten Rezensionen etwas beschwert hatte, gewöhnt. Man beginnt einfach sich mit allen Helden ein wenig zu identifizieren und wächst mit ihnen. Darüber hinaus werden ein paar Hintergründe über Nico di Angelo aufgedeckt. Er spielte bereits in der ersten Percy-Jackson-Reihe eine Nebenrolle. Die neuen Informationen helfen jedoch, auch seine Rolle in der alten Serie in einem neuen Licht zu sehen.

Alles in allem habe ich den Band recht zügig gelesen – auch wenn ich manchmal “Hänger” hatte, da ich ja den Rahmen und den Ausgang vom Hörbuch bereits kannte. Wer begonnen hatte, die Reihe zu lesen, sollte nun in keinem Fall abbrechen. ;)

Ähnliche Beiträge

Leave a Reply

*

Comments links could be nofollow free.