Die Sache mit dem Wohnen

So, um euch ein wenig auf dem Laufenden zu halten. Mein Frust hat sich nun ein wenig gelegt. Auch wenn ich gut 9 EUR pro m² noch immer ganz schön heftig finde, aber die Größe (oder die Kleine oÔ) machts. Sehr zu meiner Frustation ist es nicht so leicht möglich, dort Internet zu bekommen. Hoffentlich haben die kein Problem damit, wenn man dafür sorgt, dass es eingerichtet wird (und dann natürlich auch für die Kosten aufkommt).

Das mit dem Strom verwirrt mitlerweile auch meinen Papa. Er will deswegen morgen mal da anrufen und ein paar Dinge klarstellen. Einen Grundriss bekomm ich auch auf Anfrage nicht – ich soll mich auf 3 x 4 m einrichten. (Wen interessieren schon Türen und Fenster???) Auch das ärgert meinen Papa. Er wird sich außerdem mal bei den Altstadt Passagen (die es innerhalb von 4 Tagen nicht nötig halten, auf eine Mal zu antworten … Wozu haben die überhaupt ein Kontaktformular???) nach den Studentenappartments erkundigen und wenn alles blöd bleibt auch bei den Wohnungsgesellschaften anrufen, ob nicht doch noch irgendwo was preisgünstiges frei ist.

Schon alles ein wenig stressig. Stress macht auch mein Liebling (=PC) gerade wieder. Irgendwie muss ich am Netzschalter erst paarmal an und aussschalten, eh er sich hochfahren lässt. Und dann erzählt er mir “Overclocking or memory initial failed” und ich soll entweder ein Setup laufen lassen und die Standardeinstellungen nehmen. Wenn ich Standardeinstellungen laden lasse, fährt er danach auch normal hoch – nur irgendwie fragt er mich das jedes Mal. Meine Prozessorleistung zeigt er irgendwie auch nur mit 1,10 Ghz an, obwohl es 2,0 oder so sein müssten. Mein Cheff meinte, ich soll ihn morgen nochmal mit auf Arbeit nehmen und dann schaut er sich das mal an. Hoffentlich ist nur die Batterie auf dem Motherboard schwach/alle – die lässt sich mit 3 EUR schon ersetzen. Ein neues Netzteil hingegen kostet mich dann mind. 30 EUR… *seufz* Und ich wollt mir doch von meinem teuren Geld eigentlich nen DVD-Brenner kaufen, damit ich DVDs auch aufm Rechner gucken kann. >.<

Ähnliche Beiträge

Fristen und Termine

Ich könnt mich aufregen. Heute kam ein Angebot vom Studentenwerk in Magdeburg für einen Wohnheimplatz mit Wohnfläche von 16,93 m² (davon 12,1 Zimmer, Rest gemeinschaftlich) – ohne jede zusätzliche Info ob Dreier- oder Viererwohnung. Nicht mal ein grober Grundriss. Stattdessen krieg ich sone total verpixelte Grafik von Karte, die ich mir im Netz anschauen kann, bis ich grün werde. Die genaue Zimmergröße hab ich dabei eigentlich auch schon aus dem Netz. Nur zu blöd, dass da noch steht, dass man sich um einen eigenen Stromanbieter kümmern soll. Ich teil mir doch mit bisher unbekannten Leuten ne Wohnung, wie soll man sich denn da einigen – oder wird das pauschal abgerechnet??? Wär gedacht hat, da gibts mal ein paar genauere Informationen, wenn man das Angebot erhält, hat sich geschnitten. Wenn ich das Angebot annehmen will, soll ich auch noch bis zum 05.09.2006 den unterschriebenen Mietvertrag zurücksenden.

Am Sonntagabend hatte ich an die Altstadt-Passagen.de noch eine Mail geschrieben, weil es dort auch Studentenappartments zur Miete gibt. Allerdings ohne eine Angabe von Zimmergröße, Preis und Verfügbarkeit. Keine Antwort…

Zu alldem kommt noch dazu, dass ich von der Fachhochschule noch immer keine Information über die Immatrikulation bekommen hab. Rein theoretisch soll ich ja eine Immatrikulationsbestätigung dem Mietvertrag für den Wohnheimplatz beilegen, sofern er da ist. Toll, zum 15.08. lautete die Einschreibefrist und es gibt noch immer keine Antwort.

Warum brauchen Behörden immer irre lange um Anträge zu bearbeiten und lassen den Betroffenen am Ende nur eine kurse Zeit, um Entscheidungen zu fällen und Dinge zurückzusenden???

Ich krieg ne Krise. Bin ich froh, wenn am Ende dann auch wirklich alles klappt… -.-”

Ähnliche Beiträge

Rund um den Rechner

Ich weiß, ich werd langsam aber sicher ganz schön schreibfaul, aber was will man machen? Bin in der Woche durch mein Praktikum doch sehr gut beschäftigt.

Mein Computerproblem hat sich nun endlich gelöst. Es war wirklich nur mein Hauptspeicher, der die ganzen BlueScreen-Meldungen verursacht hat. Gut, dass ich auf den noch Garantie hatte – hab ihn umgetauscht und nun läuft alles bestens. ^^

Da mein Bildschirm leicht flackert hab ich mir im übrigen einen Flachbildschirm geleistet. 17″ – reicht mir vollkommen. Werd ihn wohl aber mit zur Uni nehmen und meinen alten in meinem Zimmer hier lassen, damit ich in den Semesternferien nur meinen PC mitnehmen brauch. Denn ich hab eigentlich keine Ambitionen, mir jetzt einen Laptop zu kaufen. Aber zu dem Bildschirm: Gott is der schick. Schwarz sieht doch irgendwie immer elegant aus. ^^

Letzte Investition für meinen Liebling wird wohl ein DVD-Brenner sein. Zur Zeit hab ich ja nur CD-Laufwerk und CD-Brenner. Dann kann ich meine DVD’s wenigstens auch am PC schauen und muss nicht warten, bis ich wieder zu Hause bin. Wozu hab ich die denn sonst, ne?

Ähnliche Beiträge

Vereinsturnier

Gestern war unser Vereinsturnier. Waren nur fünf Mädchen, aber es gab trotzdem Pokale für die ersten drei Plätze und ich hab den dritten Platz erreicht! *yea* Mein erster Pokal innerhalb von 11 Jahren oder so. Ein netter Abschluss. Mal schauen, heute entscheidet sich, ob Antje und ich zum 2. September nach Neuruppin zum Jugendturnier fahren. Antje weiß es noch nicht so genau, denn wenn nach k.o.-System gespielt wird, kann es sein, dass man verliert und dann den Rest des Tages einfach nur rumsitzt.

Wenn das nichts wird, gibts ja Mitte Oktober dann noch das Abschluss-Spaß-Turnier vom Verein. Da hätt ich ja dann mal einen Grund nach Hause zu kommen, freut sich Mutti ja bestimmt.

Ähnliche Beiträge

Schöne heile Welt?

  • english
  • german

Schöne heile Welt?

[Malerei]
Bereits seit einiger Zeit existiert bei uns eine Initiative namens “Kunst im Fenster”. Unter diesem Namen wurden bereits verschiedene Arbeiten von Wittstocker Schülern aus dem Kunstunterricht in einem Schaufenster ausgestellt. Nachdem Ewa die Zusage erhalten hatte, dass wir weitere Fenster gestalten könnten (bis sich ein Mieter meldet), haben sich Steffi, Anne und ich entschieden, dafür ein Bild zu malen. Als Thema hatten wir uns Konflikte/Zerstörung ausgesucht. Das Bild war mehrere Monate in der Gröperstraße zu sehen.

Ähnliche Beiträge

Ähnliche Beiträge