29/P52: Schattenstadt

Heute eine ganz andere Herangehensweise. Das Thema der aktuellen Woche heißt “Schattenstadt”. Ich hatte länger überlegt, was ich zu diesem Thema zeichnen könnte. Irgendwie hatte ich spontan Lust, etwas Rundes zu malen, so wie in den Mandala Büchern, die ich als Kind geschenkt bekommen habe. Und es sollte eine Stadt bei Nacht werden – oder eher die Andeutung einer Stadt. Leider sieht der Sternenhimmel nun etwas mehr wie Schneegestöber aus, als ich es geplant hatte. Nunja, was soll’s. ;)

Projekt 52: Schattenstadt

Hier findet ihr die Beiträge der anderen Beiträge.

RelatedPost

4 thoughts on “29/P52: Schattenstadt

  1. gefällt mir super! :)
    es rund zu malen ist ne tolle idee! hat wirkung! dein bild fasziniert mich.
    ich frage mich gerade, was das gelb-rote zeichen bedeutet…
    übrigens, ich sehe da einen sternenhimmel, ganz eindeutig! :)

  2. Vielen Dank für euer Feedback. :)

    Das gelb-rote – naja, eigentlich sollte es ein Maßwerk-Fenster werden, wie man es in Kirchen oft hat. Mir ist der Pinsel etwas ausgerutscht. ;)

Leave a Reply

*

Comments links could be nofollow free.