Star Wars: Enemy Lines I + II

Nachdem sich abzeichnete, dass ich auf meinen nächsten Lesestoff etwas warten müsste, entschied ich mich spontan, die Star Wars Buchreiche “The new Jedi Order” weiter zu lesen. Ich habe diese vor fast 10 Jahren begonnen, setzte zwischendurch aus, nahm sie wieder auf und brach ab, als ich die feststellen musste, dass es den Folgeband nicht mehr auf deutsch gab.

Da jedoch die Reihe ohnehin schon durch englische Exmplare unterbrochen wurde, habe ich nun einfach die nächsten 7 Bände als englisches Taschenbuch gekauft. (Leider fehlen mir scheinbar immer noch zwei…)

Ganz grob zur Serie:

In die Regionen der Neuen Republik ist die fremde, kriegerische Spezies der Yuuzhan Vong eingedrungen und verbreitet Angst und Schrecken. Sie können nicht in der Macht gespührt werden und verabscheuen alles technische. Ihre Waffen und Raumschiffe sind alle organischen Ursprungs und ihr Handeln von einem nahezu fanatischen Glauben an ihre Gütter geprägt.

Über die zwei Bücher:

Coruscant ist gefallen und die übrigen Welten überlegen, sich den Yuuzhan Vong zu unterwerfen, in der Hoffnung, auf diese Weise verschont zu werden. Bereits wissend, dass diese Hoffnung vergebens ist (andere, die dies versuchten, mussten bereits ihr Leben lassen), scharen sich um unsere bekannten Helden jene, die weiterhin kämpfen wollen.

General Wedge Antilles führt den Widerstand auf einer unscheinbaren Welt nahe Coruscant, Han und Leia versuchen auf verschiedenen Planeten im Untergrund Unterstützung zu sammeln und Luke und Mara begeben sich nach Coruscant, nachdem Luke von Visionen der dunklen Macht heimgesucht wurde. Aaron Allston schafft es, das Star Wars Flair wieder aufleben zu lassen und fesselt den Leser in den zwei Bänden, während man mit den beliebten Helden fiebert.

Im Verlauf der Serie gab es bereits zu viele Tote unter den Hauptfiguren, als dass man sich seither noch sicher sein könnte, dass die Lieblingshelden bis zur letzten Seite überleben. (So richtig gefallen will mir das ehrlich gesagt nicht… :-( )

Enemy Lines I – Rebel Dream

As the Yuuzhan Vong’s devasting conquests continue unchecked, Luke Skywalker, Han and Leia Solo, and Wedge Antilles are forced to destroy what they have risked their lives to create…

Scattering after the Yuuzhan Vong’s invasion of Coruscant, the panic-stricken members of the New Republic Advisory Council pause just long enough to set up a mock defense on nerby Borleias – an attempt to buy time that fools no one, least of all the Jedi.

Leia and Han Solo travel drom world to world to foment rebellion against the New Republic’s disastrous appeasement policies. But Luke Skywalker has chosen the most dangerous assignment of all: to sneak into the Yuuzhan Vong’s stronghold on Coruscant. His outrageous scheme to gain entry is either brilliant or suicidal, depending on the outcome. Bearing down swiftly on Borleias is a Yuuzhan Vong invasion fleet, determined to destroy the galaxy’s remaining defenders…

 

Enemy Lines II – Rebel Stand

Not since Emperor Palpatine have the Jedi battled such monstrous evil. Unless they succeed against staggering odds, the galaxy is doomed.

Luke Skywalker’s daring mission to halt the Yuuzhan Vong’s nefarious plot to overthrow the New Republic is struggling on all fronts. And time is slipping away for Hand and Leia Organa Solo, trapped on a small planet whose rulers are about to yield to Yuuzhan Vong pressure to give up the Jedi rebels.

On Coruscant, Luke and Mara Jade Skywalker have made a shocking discovery that is preventing the Yuuzhan Vong from exerting complete control. But when the enemy tracks them down, Luke and Mara are thrust into a fierce battle for their lives. Suddenly, the chances of escaping appear nearly impossible. And in space, another battle rages, one that holds ominous consequences for the New Republic – and for the Jedi temselves…

Ähnliche Beiträge

Leave a Reply

*

Comments links could be nofollow free.