Kein Ticket

Es gibt noch gute Menschen auf der Welt.

Soeben bin ich über den Campusparkplatz geschlendert, der so oft völlig überfüllt ist, sodass die Studenten auch an der Straße stehen, wo man theoretisch jede Stunde die Parkuhr erneuern müsste. Beim Vorbeilaufen fiel mir ein Kamerateam auf, dass zwei Frauen vom Ordnungsamt beim Knöllchen verteilen filmte. Unverschämtheit, dachte ich mir, wo der Parkplatz sowieso schon nicht für alle Studenten reicht und dennoch immer fleißig verteilt wird.

Als ich beim Bäcker mein Brötchen gekauft hatt und kurz davor war, den Laden zu verlassen, kam ein Mann hineingeeilt. Ich erkannte das Gesicht und glaubte, ihn bereits im Bücherladen, der ebenfalls gebenüber der Hochschule liegt, gesehen zu haben. “Wenn Sie sich beeilen, bekommen Sie kein Ticket.”, sagte er der Verkäuferin.

Ich verließ den Laden und musste schmunzeln. Wenigstens die beiden würde das Ordnungsamt heut nicht kriegen. Wo es schon so leicht ist, die Studenten, die in einer 90 minütigen Vorlesung sitzen, abzukassieren.

2 thoughts on “Kein Ticket

  1. Na wenigstens etwas, aber ne Frechheit ist es schon, dass der Parkplatz nicht ausreicht und dann Knöllchen verteilt werden. Da müsste die Stadt oder die Uni vielleicht auch mal was machen, kann ja nicht angehen, dass man sich ausgerechnet an den Studenten bereichern will…

  2. Im Sommer geht es denke ich, da fahren mehr mit dem Fahrrad. Aber im Winter überlegt man sich das natürlich. Vor allem, wenn man die Markierungen nicht sieht, gehen denk ich noch ein paar Plätze verloren, weil man dann dazu neigt, nach Gefühl zu parken, sodass man auch nicht zu nah am nächsten Auto steht…

    Nya. Frechheit finde ich erst recht, dass sie das auch noch filmen. o.O

Leave a Reply

*

Comments links could be nofollow free.