Projekt 52 – “Zeigt her eure Füße bzw. Schuhe”

fuesse_klein.jpg

Es ist schon lange her, dass ich etwas für das Projekt 52 eingereicht habe. Und ich möchte mich dafür entschuldigen. Ohne Ideen zu Bilder zu produzieren ist in meinen Augen jedoch der erste Schritt zu lieblosen Bildern. Davon ab, dass man einfach in der Stimmung sein muss, um zum Stift zu greifen…

Seit 6 Tagen bin ich nun im Besitz des Corel Painter X – einer Malsoftware – und habe mich damit vorerst gegen eine Kamera entschieden. Mit so einem Programm auf dem Rechner, will man natürlich auch Bilder produzieren. So richtig fehlt mir eigentlich die Zeit, doch manchmal kann ich meine Hände nunmal doch nicht von lassen…

Hier also ein sehr schlichtes Bild zum Thema “Füße bzw. Schuhe”. Habe vorher ein Foto zur Referenz gemacht und dann dieses recht einfach gehaltene Bild gemalt.

Ähnliche Beiträge

Einmal mehr die Woche

Haben uns jetzt in einem kleinen Grüppchen zusammengetan, um regelmäßig zu zeichnen. Während in meinem Wahlpflichtkurs das Festhalten der menschlichen Figur im Vordergrund steht, werden wir uns hier zunächst auf einfache Gegenstände konzentrieren, um keine Frustration aufkommen zu lassen.

Diese Woche: Apfel und Flasche

Die Zeichnungen sind – wie aktuell alle Arbeiten – hier zu finden.

Muss mal schauen, was ich nächste Woche so an Gegenständen mitnehme…

Ähnliche Beiträge

Teetassen verdienen auch Musik

Während der Vorlesung kam ich heute nicht umher, auch immer wieder im Netz herumzusurfen. Irgendwo traf ich auf einen BlogEintrag, wo jemand argumentierte, warum Apple dabei ist, seinen Kultstatus zu verlieren (“12 Gründe, warum Apple out ist”). Da man als Medieninformatiker ja irgendwie immer wieder damit konfrontiert wird (“Mac vs. Windows”), fand ich den Eintrag recht amüsant.

Irgendwann zwischen Tür und Angel fiel mir dann auf, dass “tPod” englisch ausgesprochen ja wieder Teetasse heißen würde. Das fand ich recht amüsant und in Anlehnung an die Silhouettenbilder vom Apple iPod habe ich etwas ähnliches gebastelt…

tpod_small.jpg

Ähnliche Beiträge

Synthese von Foto und Grafik

Ich wollte mich ja mal mit Matte Painting beschäftigen. So verschiedene Fotos ineinander zu einer Komposition und bissl vermalen. Aber bevor ich mich an größere Dinge wage, habe ich mir nun erstmal ein Foto genommen, und die Stimmung verändert. Nichts spektakuläres, aber trotzdem mag ich es irgendwie. :)

Hier die Gegenüberstellung.

matte_wittstock_vorher_klein.jpg

matte_wittstock_klein.jpg

Die Große Version gibts dann hier zu sehen.

Ähnliche Beiträge

Digitale Bildermappe

So, meine Galerie gammelt seit Februar nun auch schon vor sich hin und mir fehlt so ein wenig die Lust, mich regelmäßig um Updates zu kümmern. Im Verlauf (bzw. zum Ende) des Semesters werde ich ohnehin noch ein Portfolio bauen “dürfen”. Mit XML und Flash und so, doch momentan steht mir der Sinn mehr nach kreativer Arbeit.

Daher hab ich frech einfach ein zweites WordPress aufgesetzt, ein Photoblog-Theme aufgesetzt und fertig. Nun kann ich schnell Zeichnungen und dergleichen ins Netz stelle, ihr könnt gucken und ich hab kaum Arbeit damit. ^^’

Hier findet ihr das Ganze:
http://www.variationsphase.de/galerie/

Ähnliche Beiträge