Umfrage in Berlin

Jaja, gestern waren wir – das heißt 13 Schüler unseres Gymis – in Berlin und haben dort Leute gefragt, was ihnen “Wittstock” sagt.

Diese doch so einfache Frage an den Mann bzw. die Frau zu bringen, war schwieriger als gedacht. Einige entschuldigten sich und meinten, sie hätten keine Zeit, andere schmissen uns das “keine Zeit” eher unfreundlich an den Kopf. Andere sagten wieder gar nichts oder gleich “Nein, danke.”, wenn man gerade mal bei “Schön’ guten Tag, hätten sie vielleicht…” … o.o”

Liebe Berliner, warum habt ihr denn eigentlich Angst vor uns??? Wir wollten ihnen nichts verkaufen und Sie auch gar nicht lange aufhalten!

Nya, es gab glücklicher Weise auch freundliche Menschen, die sich einen Augenblick Zeit für uns nahmen, manche sogar etwas länger. Und das obwohl Zeit soetwas kostbares geworden zu sein scheint – dafür vielen Dank!

Aber was für Antworten gab es denn nun eigentlich? Was sagte den Befragten Wittstock? Oft genug gab es natürlich die schlcihte Antwort “nichts”. Manche waren sich sicher, den Begriff schon einmal gehört zu haben, doch woher, wussten sie nicht. Andere sind auf der Autobhn dran vorbei gefahren und wieder andere waren auch mal da – durchgefahren oder bei Bekannten etc.

Die Auswertung dieser Befragung werden wir dann wohl am nächsten Mittwoch vornehmen. Dann werden wir sehen, was bei unserer Umfrage bei eisigem Wind so erbracht hat. Die Ergebnisse werden dann mit für die Tagung am 17. März in unserer Schule verwendet…

Leave a Reply

*

Comments links could be nofollow free.