Kopfband mit Blume häkeln

Passend zu unserem Schildkröten-Panzer wollte ich für das Babyshooting noch ein Kopfband mit Blume häkeln. Ich stöberte nach verschiedenen Anleitungen, doch am Ende musste ich doch ein wenig improvisieren. Da man ja vorab nie so genau weiß, wie groß der Kopf des Babys sein wird, habe ich im Internet mal geschaut, was so die “gängen Werte” sind. Dort hieß es, dass der Umfang ca. bei 35cm liegen würde.

Kopfband häkeln

Der Ring
Eine Kette von Luftmaschen häkeln. Mit Hilfe eines Maßbandes habe ich geschaut, dass es so zwischen 32 und 35cm lang war und die Maschen so locker gehäkelt, dass durch ziehen etwas Spiel blieb. Anschließend durch einen Slip Stitch / eine Kettmasche Anfang und Ende miteinander verbinden, sodass ein Ring entsteht.

Zweite Runde in festen Maschen
Aufpassen, dass sich das Band nicht in sich verdreht und nun mit SCs (Single Crochets) / festen Maschen die zweite Bahn häkeln.

Dritte und vierte Runde in halben Stäbchen
Als die Runde abgeschlossen war, habe ich sie mit einem Slip Stitch / einer Kettmasche wieder abgeschlossen, anschließend 2 Chains / Luftmaschen gehäkelt und mit HDCs (Half Double Crochets) / halben Stäbchen die nächste Runde gehäkelt. Abschließend wieder einen Slip Stitch / eine Kettmasche in das obere Stück der Doppel-Chain, also der 2 Luftmaschen und dann das Spiel noch einmal von vorn.

Durch dieses lockere Häkeln wird das Band sehr weich und weitet sich auch ein wenig, sodass nun ein festerer Abschluss folgen muss.

Fünfte und sechste Runde zum Abschluss
Daher habe ich eine fünfte Runde in festen Maschen angesetzt. Das Ergebnis war noch nicht so zufrieden stellend, sodass ich abschließend eine Runde ausschließlich in Kettmaschen zog. Das gab dem Kopfband schließlich seine Form.

Band binden
Vom Anfang der Luftmaschen-Kette und vom Abschluss sollten nun an etwa der gleichen Stelle überschüssige Fäden sein. Diese habe ich genutzt, um das Band an dieser Stelle zusammenzubinden, damit es nicht ganz fade ausschaute. Gleichzeitig sollte das der Ort sein, an dem dann das Blümchen befestigt würde.

Blume häkeln

Der Ring
Beginnt mit einem Magic Ring (Anleitung bei YouTube) in der ersten Farbe, in den ihr 8 SCs (Single Crochets) / feste Maschen häkelt. Zieht den Ring zusammen und wechselt die Farbe, bevor ihr die Enden mit einem Slip Stitch / einer Kettmasche zusammen zieht.

Das erste Blütenblatt
Häkelt nun 4 Chains / Luftmaschen. Damit das Blütenblatt etwas Fülle bekommt häkelt nun wie folgt:

  • 3. Masche von unten: 1 SC (Single Crochet) / feste Masche
  • 2. Masche von unten: 1 HDC (Half Double Crochet) / Halbes Stäbchen
  • 1. Masche von unten: 1 DC (Double Crochet) / Stäbchen

Ihr lasst nun eine Masche im Kreis aus und verbindet das Blütenblatt mit einem SlipStitch / einer Kettmasche am Kreis.

Die weiteren Blütenblätter
Ihr beginnt nach der Kettmasche direkt wieder mit einer Kette von 4 Luftmaschen und macht wieder alles genauso wie beim ersten Blütenblatt, bis der Kreis schließlich geschlossen ist. Ich gebe zu, ich habe hier irgendwie nicht ganz perfekt sauber gearbeitet und kam schließlich bei 6 Blütenblättern heraus. Macht es einfach nach Gefühl. ;)

Befestigung der Ränder
Wenn ihr alle Blütenblätter habt, häkelt ihr einmal um die ganze Blume mit SCs (Single Crochet) / festen Maschen. Das stabilisiert die Blume noch einmal und gibt ihr etwas mehr Struktur.

Zieht am Ende alle losen Bänder auf die Rückseite der Blume. Welche das ist, ist euch überlassen. :)

Befestigung am Band

Nun habt ihr sowohl am Haarband zwei lose Fäden an der zusammengebundenen Stelle, als auch 4 Fäden (2 pro Farbe) von der Blume. Mit diesen 4 Fäden – 2 pro Seite – habe ich die Blume nun einfach an die zusammengebundene Stelle des Bandes geknotet und dann auch noch einmal mit den anderen beiden verknotet. Das scheint stabil genug zu sitzen.

Fäden kürzen und die Enden mit einer kleinen Häkelnaden ein wenig im Band hinter der Blume verstecken.

Kopfband mit Blume häkeln für Babyshooting

Falls diese Anleitung für euch hilfreich war, freue ich mich, wenn ihr ihn mit Freunden über Social Network, euren Blog oder auf anderen Wegen teilt. Gern könnt ihr in Kommentaren auf eure eigenen Ergebnisse und Variationen verweisen. :)

Ähnliche Beiträge

Leave a Reply

*

Comments links could be nofollow free.