Wiederbelebt

2010-08-08_maedchen

Corel Painter X / Wacom Graphire 3

Der 5 jährige Geburtstag meiner Domain “variationsphase.de” kommt in großen Schritten näher. Da habe ich das Wochenende nun mal genutzt, um ein wenig aufzuräumen. Die alte Seite habe ich vom Netz genommen (letzte Aktualisierung 02/2008) und Zenphoto aufgesetzt um dort alle Bilder zu integrieren.

Das System ist leichter pflegbar und so bin ich optimistisch, dass neue Bilder nicht mehr nur in der Versenkung landen, sondern auch mal wieder gesammelt an einem Ort Platz finden. Ich werde es wohl aber so halten, dass ich spontane Posts im Blog mache und dann an den Wochenenden gesammelt nachtrage.

Das schöne: Bald habe ich auch meinen Scanner wieder vor Ort und kann dann auch meine “analogen” Zeichnungen sinnvoll digitalisieren. (Also ohne Fotoapperat.)

Ähnliche Beiträge

Weiße Rasselbande

Letztes Wochenende war ich mal wieder in der Heimat. Einerseits schonmal ordentlich Sachenpacken und im Zimmer aussortieren (was sich da nicht alles findet!), andererseits wollte ich auch die Kätzchen wieder sehen. Das letzte Mal waren sie ja gerade erst 2 Wochen alt und konnten noch nicht einmal richtig sehen. [-> Nachwuchs in weiß]

Nun sind sie bereits 6 bzw. 7 Wochen alt und fangen so langsam an, ihre Umgebung zu erkunden. Es sind 3 Kätzchen und das Geschlecht noch nicht 100%ig klar. Eventuell sind es 3 Kater, vielleicht ist auch eine Miez dabei. Nunja, nach 8/9 Wochen sollte es dann wohl eindeutig sichtbar sein.

Hier ein paar Eindrücke der kleinen, verspielten und verschmusten Kätzchen:

kaetzchen04

Fressen wie die Großen. Was Mama vor macht, muss auch richtig sein.

kaetzchen05

Auch das mit der Toilette haben sie schon verstanden.

kaetzchen06

Das Doppelpack hängt ständig zusammen und beschwert sich auch, wenn man es trennt.

kaetzchen07

Dafür kann man mit “Karlchen” (spontane Namensgebung) dann fast alles machen.

Ähnliche Beiträge

Ein Lebenszeichen

umzug

Wenn ich so auf das Datum des letzten Eintrags schaue, befällt mich doch glatt ein schlechtes Gewissen. Und auch sonst war ich wohl neben der Arbeit schwer zu fassen. Es gibt dafür verschiedene Gründe:

1. Zu viel zu tun auf Arbeit.
2. Sandro war zwei Wochen hier und wir haben intensiv nach einer Wohnung gesucht.

Darüber hinaus gibt es nun natürlich viel zu organisieren und zu packen, damit es bald losgehen kann. Schließlich soll es in einer Woche schon losgehen, denn:

1. Der Mietvertrag ist unterschrieben.
2. Sandro hat eine Zusage für einen Praktikumsplatz erhalten.

So langsam läuft also alles in die richtigen Bahnen und ich freue mich schon, dass wir uns dann bald jeden Tag sehen können – ganz ohne Webcam! *freu*

Ähnliche Beiträge