Moderne Kommunikation

  • english
  • german

[Mischtechnik]
Unser letztes großes Thema für Kunst in der Schule war “Mensch und Medien”. We mussten durch den Einsatz von Metamorphosen ein Bild entwickeln und dabei möglichst ein “Bildzitat” verwenden. Das bedeutet, dass man eine charakteristische Form eines Künstlers für sein eigenes Bild verwendet. Ich habe mich für Michelangelos “Erschaffung des Adam” entschieden, aber natürlich habe ich Form und Absicht verändert, damit das Bild im Endeffekt zum Rahmenthema passen konnte…
Wir mussten eine ganze Mappe einreichen, die den Entwicklungsprozess von der Idee bis zum endgültigen Entwurf darlegte und auch nötige Skizzen und Studien enthielt. Außerdem mussten wir schließlich schriftlich erklären, warum wir welche speziell Arten der Bildform genutzt haben etc.
Mein Bild soll die neue Art der Kommunikation speziell durch das Internet darstellen. Aber natürlich werden wir auch durch das Fernsehen beeinflusst. Als Ergebnis folgt Isolation sowie das Problem mit der körperlichen Fitness.

Ähnliche Beiträge

Ähnliche Beiträge

Gesamtqualifikation

So, der letzte Schultag ist schon fast zwei Wochen her, die Zulassung zu den Prüfungen erteilt und der Oster-Süßkram auch aufgefuttert (oder verschenkt)…

Die erste Prüfung steht Freitag auf dem Plan: Englisch. Bisher hab ich hauptsächlich was für Mathe gemacht. Ok, für Englisch kann man sowieso nicht allzu viel tun, aber etwas bemühen sollte ich mich da schon noch. Viel mehr Angst machen mir Kunst und Wirtschaft. Da Wirtschaft meine letzte Prüfung ist, liegt der Ordner bisher noch unberührt in meinem Zimmer. Mit Kunst ist es seltsam: Mal hab ich das Gefühl, dass es gar nicht so viel ist und man es doch halbwegs gut in seinen Kopf kriegen müsste und an anderen Tagen hab ich das Gefühl, dass ich das nie zusammenkriege und die Prüfung vergeigen werde. oÔ

Nya, wir werden’s sehen, nicht?

Heute hatte ich dann auch noch ein Gespräch mit unserem Oberstufenkoordinator. Was soll ich sagen? Ich schätz mich ja doch immer sehr pessimistisch ein, aber er meint, auf die 1,2 werd ich es doch wohl schaffen – wenn ich mich anstrenge wär die 1,1 auch noch drin. Irgendwie macht einen das ja Mut, aber wenn ich im gleichen Atemzug an die Ordner von Kunst und Wirtschaft denke…

Ich hoffe nun einfach mal, dass ich in Mathe möglichst gut abschneide und Englisch so läuft wie bisher die Klausuren (auch Vorabi; also 13), dann kann ich mir für einen 1,2 Durchschnitt bei Kunst und Wirtschaft vielleicht auch nen Schnitzer leisten. *seufz*

Ich bin ja so froh, wenn die Prüfungen dann auch vorbei sind. Und am 18.05. kommt “The Da Vinci Code” ins Kino, und zwar auch in Wittstock! XD

Also dann, viel Erfolg den Prüflingen und frohes Schaffen allen anderen, die das hier zufällig lesen.

Ähnliche Beiträge

Notenschluss

Seit Dienstag Nachmittag stehen die Endnoten für dieses Halbjahr fest. Auch wenn ich in Chemie nicht meine angestrebten 14 Punkte halten konnte, so ist es doch mein bester (Halbjahres)Durchschnitt. Der liegt nun, je nachdem ob man die Leistungskurse doppelt zählt oder alle Kurse gleichberechtigt in den Durchschnitt einbezieht bei 13,81 (LK doppelt) bzw. 13,66 – find, das ist doch mal gar nicht so schlecht. :)

Nun müssen nur noch die Prüfungen gut werden. Um nicht in die Nachprüfung zu müssen, muss ich in Englisch und Mathe wenigstens 10 Punkte kriegen, in Kunst sogar 11… oÔ

Werd wohl die Osterferien schon bissl zum Lernen nutzen, sonst wüsst ich nicht, wie ich den ganzen Stoff in meinen Kopf kriegen sollte. o.o”

Irgendwie wird das schon alles gehen. Noch ist das alles aber noch so unbegreifbar. Ich hatte heute praktisch die letzten Stunden in Wirtschaft, Kunst, Geschichte und Chemie. Die letzten Unterrichtsstunden dieser Fächer meines Lebens. oÔ

Ist irgendwie schwer vorstellbar, dass nun nach 13 Jahren bzw. 7 Jahren am Gymi alles vorbei sein soll.

Ähnliche Beiträge